Landschaften

© JAPAN-PHOTO-ARCHIV

Shimanami-kaidô
しまなみ海道


D 329 074

Mit dem Fahrrad auf der Autobahn ein Meer überqueren - klingt unglaublich, ist aber möglich - auf dem Shimanami-kaidô, dem 1999 in Betrieb genommenen "Nishi-Seto Expressway", einer Kombination aus Autobahn und Brückensystem. Gemeinsam ermöglichen sie eine nahtlose Verkehrsverbindung zwischen den Hauptinseln Honshû und Shikoku. Die Brücken des Shimanami-kaidô wurden breit genug gebaut, um parallel zur Straße einen Fahrradweg verlaufen zu lassen. Die inselspringende Radtour beginnt in Onomichi (Präfektur Hiroshima) und endet in Imabari (Präfektur Ehime). Die Autobahn überquert auf insgesamt neun einzelnen Brücken und sechs Inseln die Seto-Inlandsee. Es existieren zwar zwei weitere Brücken-Insel-Systeme zwischen den beiden Hauptinseln, jedoch können dort keine Zweiräder ungehindert über das Meer radeln.


Stadt Onomichi - Fährboot zur Insel Mukaishima


D 328 657

D 328 654

Mukaishima 向島


D 328 673
Onomichi Hafen

D 328 677
Anlegestelle Mukaishima


D 328 678

D 328 679

Mukaishima-ôhashi 向島大橋
Rote Stahlbrücke, fertiggestellt 1968, Hauptspannweite 140 m,
verbindet die Inseln Mukaishima (Präfektur Hiroshima) und Iwashijima (Hiroshima)




D 328 682

D 328 686


D 328 687

D 328 688

Innoshima-ôhashi 因島大橋
Hängebrücke, fertiggestellt 1983, Gesamtlänge 1.270 m, Hauptspannweite 770 m,
verbindet Mukaishima (Präfektur Hiroshima) mit Innoshima (Hiroshima)




D 328 705


D 328 693

D 328 700


D 328 706

D 328 707

Innoshima 因島


D 328 715

D 328 716


D 328 717
Selbstporträt im Verkehrsspiegel


D 328 719

D 328 725


D 328 733

D 328 735




D 328 734

Ikuchi-bashi 生口橋
Schrägseilbrücke, fertiggestellt 1991, Gesamtlänge 790 m, Hauptspannweite 490 m,
verbindet Innoshima (Präfektur Hiroshima) mit Ikuchijima (Hiroshima)



D 328 743


D 328 738

D 328 739


D 328 742

D 328 754


D 328 745

D 328 746


D 328 751

D 328 758



D 328 768

D 328 763



D 328 775

D 328 777



D 328 787

D 328 788


Ikuchijima 生口


D 328 783

D 328 785



D 328 791

D 328 793



D 328 803

D 328 805



D 328 808





D 328 809



D 328 811

D 328 816


Tatara-ôhashi  多々羅大橋
Schrägseilbrücke, fertiggestellt 1999, Gesamtlänge 1.480 m, Hauptspannweite 890 m,
verbindet Ikuchijima (Präfektur Hiroshima) mit Ômishima (Präfektur Ehime)



D 328 855



D 328 835

D 328 836



D 328 834
Kunst am Strand



D 328 823
Setoda Sunset Beach

D 328 819
Strandpalmen



D 328 837

D 328 839



D 328 840



D 328 861

D 328 858


Ômishima 大三島


D 328 871

D 328 872



D 328 878

D 328 880



D 328 873

D 328 883



D 328 882

D 328 889



D 328 882

D 328 895



D 328 891





D 328 890



D 328 906

D 328 908



D 328 909

D 328 911



D 328 902

D 328 917



D 328 915

D 328 920



D 328 921

D 328 922



D 328 925

D 328 927



D 328 932
Mandarinenfeld

D 328 933
Tokoro Museum Omishima



D 328 943
Tokoro Museum

D 328 941
Tokoro Museum



D 328 946
Steel hut / Toyo Itô Museum of Architecture

D 328 950
Steel hut



D 328 970
Museum of Architecture

D 328 971
Silver hut / Toyo Itô Museum of Architecture



D 328 975
Silver hut

D 328 957
Mandarinenfeld



D 328 983

D 328 988



D 328 993

D 329 001



D 329 003

D 329 006


Ômishima-bashi 大三島
Hellgraue Bogenbrücke aus Stahl, fertiggestellt 1979, Gesamtlänge 328 m, Hauptspannweite 297 m,
verbindet die Inseln Ômishima (Präfektur Ehime) und Hakatajima (Ehime)




D 329 014



D 329 020

D 329 018


Hakatajima 伯方


D 329 023
Schiffswerft

D 329 025
Schiffswerft



D 329 026
Schiffswerft

D 329 035
Schiffswerft



D 329 029
Rastplatz

D 329 030
Rastplatz


Hakata-Ôshima-ôhashi  伯方大島大橋
Hängebrücke, fertiggestellt 1988, Gesamtlänge 840 m, Hauptspannweite 560 m,
verbindet Hakatajima (Präfektur Ehime) mit Ôshima (Ehime)




D 329 048



D 329 027

D 329 046



D 329 040
Radfahrer und ...

D 329 038
... Motorroller sind erlaubt



D 329 041

D 329 042



D 329 008



D 329 049



D 329 053

D 329 056



D 329 059

D 329 062



D 329 064

D 329 066


Ôshima


D 329 068

D 329 069



D 329 070

D 329 072


Kurushima-Kaikyô-ôhashi 来島海峡大橋

Drei Hängebrücken, fertiggestellt 1999, Gesamtlänge 4 km,
verbinden die Insel Ôshima mit dem Festland von Shikoku

1. Brücke: Kurushima-Kaikyô Daiichi Ôhashi
来島海峡第大橋 Gesamtlänge 960 m, Hauptspannweite 600 m
2. Brücke: Kurushima-Kaikyô Daini Ôhashi 来島海峡第大橋 Gesamtlänge 1.515 m, Hauptspannweite 1.020 m
3. Brücke: Kurushima-Kaikyô Daisan Ôhashi 来島海峡第大橋 Gesamtlänge 1.570 m, Hauptspannweite 1.030 m


D 329 074



D 329 076

D 329 078



D 329 080

D 329 081



D 329 082

D 329 085



D 329 091
Autobahnzufahrt für Radfahrer

D 329 092



D 329 093
2. Kurushima-Meerenge-Brücke

D 329 095
Inlandsee - Setonaikai



D 329 097

D 329 099



D 329 107





D 329 108



D 329 113



D 329 110

D 329 114


Stadt Imabari 今 治市 Shikoku 四国


D 329 111

D 329 112